ERREA WINTERSET 6-TEILIG SCHWARZ/WEISS

3:0-Heimsieg gegen Weißenkirchen

Publiziert von Wolfgang Stritzl am 1. Nov. 2017

DER SVW VERABSCHIEDETE SICH VOM HEIMPUBLIKUM MIT EINEM 3:0-SIEG GEGEN DEN AUFSTEIGER WEISSENKIRCHEN

Das war ein würdiger Abschluss der Heimspiele im Herbst. Weißenkirchen wurde mit 3:0 in die Wachau zurückgeschickt. Miro Kristic läutete den klaren Heimsieg mit einem Penalty ein, nachdem er selbst zu Fall gebracht wurde. Doch auch die Gäste hatten ihre Gelegenheiten, trafen sogar einmal den Pfosten der Heimischen.

Das Ergebnis freute auch Obmann Robert Grill: "Wir haben uns mit einer guten Leistung vom heimischen Publikum verabschiedet. Auch in dieser Höhe war der Sieg letztendlich gerecht, wenn uns auch die Gäste lange Zeit Paroli boten."

Nach dem 2:0 durch Phillip Nussbaumer mussten die Gäste noch mehr öffnen. Dadurch ergaben sich naturgemäß einige Kontergelegenheiten der Hausherren. Miro Kristic stellte dann den Endstand her.

Obmann Grill zog Bilanz nach den Heimspielen: "Unabhängig vom Ausgang des letzten Spiels in Schrems: Das war eine ordentliche Saison von uns, wir wussten nicht wo wir standen. Jetzt befinden wir uns im vorderen Mittelfeld. Das wir nicht noch weiter vorne landeten, ist der Jugend unserer Mannschaft geschuldet."

WÜRMLA - WEISSENKIRCHEN 3:0 (1:0)


Mittwoch, 01. November 2017, Würmla, 200 Zuseher, SR Maximilian Kirschner

Tore: 
1:0 Miroslav Kristic (33., Elfmeter) 
2:0 Phillip Nussbaumer (63.) 
3:0 Miroslav Kristic (81.)

Würmla: F. Keiblinger - R. Sturzeis (74. B. Kladivko) - P. Nussbaumer, T. Zheden - D. Rauscher, M. Kristic - M. Müllner (82. M. Böck) - I. Todoric - N. Krumböck (58. P. Fischer) - M. Böck - D. Moissl; F. Weissmann, L. Klingenbrunner 
Trainer: Damir Grabovac

Weißenkirchen: J. Markel - E. Faltl - R. Pichler - D. Stundner, C. Reif - P. Novotny(84. M. Lucic) - J. Grim, D. Plametzberger, L. Mottl (65. P. Mandl), A. Plametzberger(HZ. F. Sali) - P. Neugebauer; F. Fischer, M. Wolf 
Trainer: Christian König

Karten: 
Gelb: Ivan Todoric (3., Foul) bzw. Jürgen Markel (36., Kritik), David Stundner (52., Kritik), Jaromir Grim (53., Kritik), Christopher Reif (81., Kritik)

Gelb-Rot: keine bzw. David Stundner (52., Kritik)


Der SV Würmla bedankt sich bei meinfussball.at, dass wird den Text übernehmen durften.


U-23-Spiel:

Auch im U23-Spiel war unsere Mannschaft erfolgreich. ..... wenn es auch am Beginn nicht danach ausgesehen hat, denn in der 34. Minute gingen die Gäste aus Weissenkirchen 0:1 in Führung. Die restlichen Minuten bis zur Pause hatten es in sich. In der 37. Minute gelang Tobias Gschwandtner das Tor zum Ausgleich. Manuel Schön brachte unser Team mit einem tollen Weitschuss in der 43. Minute mit 2:1 in Führung und schon in der nächsten Minute erhöhte Lukas Klingenbrunner auf 3:1. In der 55. Minute erhöhte Valmir Ebibi per Elfmeter auf 4:1 und Tobias Gschwandtner stellte in der 87. Minute den Endstand von 5:1 her.



Zurück zur Übersicht
Unsere Sponsoren